wie viel nikotin hat eine zigarette

Wie viel Nikotin hat eine Zigarette

Dass Nikotin schädlich ist, weiß eigentlich jeder Raucher. Nikotin macht nicht nur süchtig, es ist auch hochgradig ungesund. Doch wie viel Nikotin steckt wirklich in einer normalen Zigarette und gibt es Unterschiede oder sogar kleinere Übel?

Wie viel Nikotin hat eine Zigarette?

Eine normale Zigarette enthält etwa 12 mg Nikotin. Beim Rauchen einer Zigarette werden von diesen 12 mg etwa 1-3 mg tatsächlich vom Körper aufgenommen. Ein Kettenraucher, der 20 Zigaretten am Tag raucht, nimmt dementsprechend täglich eine Menge von mindestens 20 mg Nikotin zu sich. Dabei kann der Wert variieren, je nachdem, wie tief inhaliert wird. Auch die Lungenfunktion des Rauchers kann eine Rolle spielen.

Nikotin ist ein Nervengift. In kleinen Mengen, so wie es bei Zigaretten der Fall ist, entwickelt der Körper eine Toleranz und gleichzeitig eine Abhängigkeit. Wenn du den Rauch einer Zigarette einatmest, dauert es nur 7-10 Sekunden, bis das Nikotin über die Lunge in dein Blut und dein zentrales Nervensystem eintritt.

Nikotin setzt verschiedene Botenstoffe frei, darunter Adrenalin, Dopamin, Serotonin und Beta-Endorphin. Die psychoaktive Wirkung hat also einen kurzfristigen Anstieg von positiven Gefühlen zufolge, auch die Aufmerksamkeit kann steigen, das Hungergefühl lässt nach. Allerdings lassen diese Wirkungen mit zunehmendem Konsum nach, da die Rezeptoren unempfindlicher werden. Die Folge: Der Zigarettenkonsum muss erhöht werden, um die gleiche Wirkung zu spüren.

wie viel prozent nikotin hat eine zigaretteWie viel Nikotin hat eine Zigarette? Ca.12 mg Nikotin.

Wie viel Nikotin hat eine Light Zigarette?

Sicher hast du schon einmal von leichten Zigaretten gehört, sogenannte Light Zigaretten. Sind leichte Zigaretten weniger schädlich? Was sind das eigentlich genau - "leichte Zigaretten"? Enthalten sie wirklich weniger Nikotin?

Zunächst einmal solltest du wissen, dass die Bezeichnung "leicht" oder "light" auf Zigarettenpackungen in der EU mittlerweile verboten ist. Warum? Weil es ein Trugschluss ist, dass diese Zigaretten weniger schädlich sind. Ja, sie enthalten weniger Nikotin, teilweise nur 1 mg Teer und 0,1 mg Nikotin. Dennoch sind sie nicht frei von Schadstoffen. Wenn dein Körper bereits süchtig ist, dann bringt es dir nichts, Zigaretten mit weniger Nikotin zu rauchen. Denn um deine "Dosis" zu erreichen, rauchst du laut Statistik sogar mehr!

Leichte Zigaretten haben einen geringeren Nikotinwert als herkömmliche Zigaretten. Sie dürfen aber nicht mehr so bezeichnet werden. Dennoch gibt es verschiedene Sorten, die mit einem niedrigen Nikotin- und auch Teerwert werben. Sie heißen dann oft zum Beispiel statt light "blue", "silver" oder auch "gold". Diese Farben und auch die bedruckte Zigarettenpackung in einer dieser Farben soll die Assoziation einer gesünderen Variante hervorrufen. Lass dich nicht täuschen. Zigaretten mit Nikotin sind immer ungesund!

wie viel mg nikotin enthält eine zigarette
Wie viel mg Nikotin enthält eine Zigarette?

Gibt es einen Nikotin-Unterschied in gekauften und selbstgedrehten Zigaretten? 

Wie viel Nikotin hat eine gedrehte Zigarette und wie viel mg Nikotin enthält eine Zigarette, die bereits vorgedreht gekauft wird? Die Antwort ist erstaunlich: Selbstgedrehte Zigaretten enthalten tatsächlich mehr Nikotin! 

Eine gekaufte Packung Zigaretten enthält im Durchschnitt 20 Stück mit je ca. 12 mg Nikotin. Wie viel Nikotin hat eine Packung Zigaretten also? 240 mg. Das ist nicht wenig.

Wenn du allerdings deine Zigaretten selbst stopfst, kann es sein, dass du mehr Tabak verwendest als in den gekauften Zigaretten. Das führt dazu, dass du mehr Nikotin zu dir nimmst als du erwartest!

Rolltabak ist zwar billiger, aber bis zu 4 mal giftiger als Fertigprodukte. Lass dich nicht täuschen, weil deine selbstgedrehte Zigarette weniger wiegt, als eine gekaufte. Sie ist fast doppelt so giftig. Raucher, die selbstgedrehte Zigaretten rauchen, erkranken laut einer Studie im Durchschnitt früher an Lungenkrebs als Raucher von gekauften Zigaretten.

Fabrikzigaretten enthalten neben dem Nikotin auch viele schädliche Zusatzstoffe. Wenn du denkst, dass du durch selbstgedrehte Zigaretten weniger Schadstoffe zu dir nimmst, denkst du falsch. Zigaretten ohne Zusätze würden komplett auseinander fallen, unregelmäßig brennen und auch nicht gut schmecken.

Eine Alternative können Zigaretten aus Kräutertabak sein. Statt Nikotin rauchst du hier Tabakersatz - ganz natürlich und ohne Zusätze. Kräuterzigaretten kannst du als Kräutertabak oder als fertig gedrehte Kräuterzigarette kaufen.

Wir hoffen, dass sich deine Frage WIE VIEL NIKOTIN HAT EINE ZIGARETTE klären konnte!

Jetzt Real Leaf Kräuterzigaretten ausprobieren und ab sofort auf Nikotin verzichten!

 

 

 

Voriger Artikel Terpene und ihre besondere Wirkung
Nächster Artikel Leichte Zigaretten - sind sie die Lösung für dein Problem?

Kommentare

Autor

ПРОВЕРКА СВЯЗИ РАЗ-ДВА-ТРИ https://test666.com

Autor

Dringende Nachricht des Bundesministeriums für Gesundheit zum Coronavirus! http://bmgbund.de

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfeld